Frauenselbstschutz
Info
Training Ort/Zeiten
Fotoalbum
Kontakt
Impressum

Das Training

 

Es werden realistische Situationen geübt / trainiert wie zB.

das Verhalten am Auto, im Park, an der Haustür usw.

 

Des weiteren werden Befreiungsgriffe und Techniken gezeigt,

welche in verschiedenen Positionen.....

( liegend,stehend,von hinten,seitlich,

sowie mit mehreren Gegnern,

und aus Umklammerung heraus ) geübt werden.

 

Die Schwachpunkte, sowie die Wirkungsweise,

als auch die Folgen des Angriffs werden erklärt / gezeigt.

 

 

Das Weiche siegt über das Harte,

das Schwache überwindet das Starke

(Lao Tse)

 

 

Wir üben das Loslassen von der Angst,

von der Vorstellung,

ich muss Gewalt mit Gegengewalt begegnen.

(Hier wird das Prinzip von Yin und Yang angewendet)

 

 

Es wird insofern auch immer

auf die gegenwärtige Situation geachtet, um

erstens -- richtig den Moment zu beurteilen,

und zweitens -- angemessen reagieren zu können,

 

( im Rahmen der Notwehr, welche auch erklärt wird und sehr wichtig ist)

§ 32 StGb. und § 33 StGb

 

 

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Ich haben mein Bestes getan, um eine Website zu erstellen, die den Bedürfnissen der Kunden zuvorkommt und diese erfüllt.

Aus diesem Grund haben ich eine Liste häufig gestellter Fragen zusammengestellt.

 

 

 

Ist dieser Frauen-Selbstschutz ein Kampfsport ? Nein !

Es ist aus verschiedenen Selbstverteidigungs-Sportarten das effektivste

 

Wird auch immer die Notwehr angewandt ? Ja !

Im Strafgesetzbuch regelt der Paragraphen §32 StGb und §33 StGb dieses,

und es wird unter allen Umständen auch befolgt

 

Kann man sich auch gegen Messer und Stock-Angriffen schützen und wehren ? Ja !

Wenn das Interesse bei den Teilnehmern da ist,

können dem entsprechende Techniken erlernt werden

 

Ist der Selbstschutz gefährlich ? Jain

Wir lernen die Gefahr zu minimieren und aus den Techniken, die wir erlernen,

gefahrlos zu agieren

 

 

 

 

Anbei ein Link zu einem Youtube Video

welches ich aufgenommen habe

                                   

                               

 https://youtu.be/iCLgwdreizo

 

 

 

Was hat der Trainer für eine Ausbildung ?

 

5 Jahre Taekwondo,

3 Jahre Kung Fu,

2 Jahre Karate,

4 Jahre Tai Chi Chuan

Judo und Aikido-Lehrgänge.

Derzeit trainiere ich im TV Elsenfeld Aikido     

 

 

Seit wann gibt er Unterricht ?

 

Von 1998 - 2004 Selbstverteidigungs-Kurse und

Seminare in Frankfurt am Main.

 

Von 2007 - 2013 in der vhs- Kahlgrund-Spessart e.V.

 

Von Okt. 2014 bis Aktuell beim vfl Mespelbrunn

mehrere Selbstschutzausbildung-Kurse.

 

Aktuell laufen mehrere Kurse bei der

Finanzbehörde Aschaffenburg für über 64 Personen

und bei der vhs Laufach sowie der vhs Kahlgrund Spessart

 

 

 

Aktuelle Kurs sind ab sofort wieder

zu buchen (siehe Training Ort/Zeiten)

 

 

 

 

 

 

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne

unter der Telefon Nummer / email Adresse Rede und Antwort:

0176-434 767 47 und andreas.sommer2016@hotmail.com

www.frauenselbstschutz.de  | andreas.birkenbach@hotmail.de 0176-44401490